Der Angererhof

Das Angerer Zuhaus

 

Das offizielle Logo

Nachfolgende Beschreibung wurde der
offiziellen Homepage www.reith-alpbachtal.at entnommen.

Im Sommer:
Im "Familiendorf" und "Europas schönstem Blumendorf" stehen Kinder und Natur im Rampenlicht. 2600 Einwohner und 8000 Blumenkästen fühlen sich auf 640 m Seehöhe auf der Sonnenterrasse über dem Inn sichtlich wohl.

Die Top-Adressen sind im Sommer der Reither Badesee und der "wanderbare" Reitherkogel. Reith treibt’s bunt, sagen schon die Knirpse. Kein Wunder, im "Juppi Kid’s Club" gibt es ein tolles Kinderprogramm an 5 Tagen die Woche mit Familienwanderungen mit Grillmöglichkeit, Forschertouren am Berg und einem Abschlussfest am Schloss.

Kurzum: Reith im Alpbachtal ist eine "Tüte voller Urlaubsbonbons" für Kinder und Erwachsene!


Blick auf Reith im Alpbachtal

Weitere Fotos von Reith i.A.
auf der Seite "Fotoalbum"

Im Winter:
Ein Aktivurlaub oder Erholungsurlaub – Reith i. A. ist ein buntes Wintervergnügen für alt und jung. Hier am Reitherkogel finden Sie das ideale Skigebiet für Anfänger und Einsteiger – noch dazu in absoluter Sonnenlage und mit einer absolut modernen Gondelbahn. Nur wenige Kilometer weiter – übrigens mit dem kostenlosen Skibus verbunden – öffnet sich das Top-Skigebiet Alpbachtal am Wiedersbergerhorn.

Abseits der Pisten können Sie auf den vielen Winterwanderwegen die Natur erforschen, bei einer Pferdeschlittenfahrt den Himmel betrachten. Des weiteren lädt die Natureisbahn ein, die eisige Winterluft zu inhalieren oder Sie erfreuen sich der vielen Unterhaltungsmöglichkeiten und vergessen den Alltag.

Noch lange werden Sie sich erinnern an die ausgelassene Geselligkeit beim flotten Aprés-Ski, an die Romantik am Kamin oder bei der abendlichen Fackelwanderung – Erinnerungen an die Beschaulichkeit eines Wintermärchens: Reith im Alpbachtal.

Ausführliche Informationen über Reith i.A.finden Sie unter www.reith-alpbachtal.at

 

www.reith-alpbachtal.at

www.tirol-pur.com
www.tirol-pur.com

   


Lage und Anfahrtsskizze:

Mit dem Auto:
Autobahn A-12 (München-Kufstein-Innsbruck) bis Ausfahrt Kramsach-Alpbachtal.
Von dort noch ca. 3 km über Brixlegg nach Reith im Alpbachtal.
Ohne Autobahn mautfrei über München, Bad Tölz, Lenggries, Achensee nach Reith.

Mit der Bahn:
Bahnstation Brixlegg oder Bahnhof Wörgl.
Weiterfahrt mit dem Postbus "Linie Brixlegg - Reith i. A. - Alpbach"

Mit dem Flugzeug:
Flughafen Innsbruck (45 km)
Flughafen München (124 km)

 

 

 

Familie Hechenblaikner, Ried 19, A-6235 Reith im Alpbachtal, Österreich,Tel.0043 5337 62131, Fax 0043 5337 90165  , Mail: info@angererhof-reith.at